HOTLINE: 0800 222 888

Reinigung von Klima- und Lüftungsanlagen

Mikrobiologische Analyse und Abklatschproben

Die Reinigung und Reinhaltung von Lüftungsanlagen in Betrieben, Produktionen und Gastronomie ist in den letzten Jahren ein immer größeres Anliegen geworden. INDUS reinigt alle Arten von Lüftungsanlagen nach ÖNORM, mit gültigem Zertifikat zur Vorlage bei den Aufsichtsbehörden.

Durch ökonomische Bauweisen werden Gebäudehüllen immer dichter, daher ist die Lüftung in den Gebäuden ausschlaggebend für unser Wohlbefinden.

Schmutzrückstände in Lüftungskanälen begünstigen die Verbreitung von sporenbildenden Bakterien und Schimmelpilze, die sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken können. Um eine gesundheitlich unbedenkliche Lebens- und Arbeitsqualität gewährleisten zu können, wurde im Zusammenhang mit dem Arbeitsschutzgesetz die Einhaltung der ÖNORMEN gesetzlich vorgeschrieben.

In Gebäuden mit lüftungstechnischen Anlagen ist die Luft oft stark belastet, im Kanalsystem dieser Anlagen siedeln sich häufig Viren, Bakterien und Schimmelpilze an. Diese Mikroorganismen haben eine enorm hohe Stoffwechselrate. Je nach Temperatur und Luftfeuchtigkeit vermehren sie sich millionenfach und werden durch die Luftströme in alle Räume verteilt. Sie können die Gesundheit der dort arbeitenden Menschen akut gefährden. Man nennt dieses Phänomen das „Sick-Building-Syndrom“. Eine zusätzliche Gefahr ist die Verbreitung von Krankheitserregern durch die Lüftungsanlage im ganzen Gebäude. Ansteckungen und Arbeitsausfälle sind dann häufig die Konsequenz!

Wohnraumlüftung

Fachgerechte Reinigung für Ihre Gesundheit
Lufthygienische Reinigung nach ÖNORM H 6038

Kontrollierte Wohnraumlüftungsanlagen - zum Beispiel in einem Einfamilienhaus - müssen regelmäßig gewartet werden. Das Wechseln der Filter und regelmäßige Hygienekontrollen sind dabei unbedingt durchzuführen.

Die Verunreinigungen beschränken sich meist nicht nur auf Lüftungs- bzw. Klimageräte und deren Filtereinrichtungen. Auch die Lüftungskanäle werden häufig von Parasiten, Viren, Pilzen, Bakterien oder Keimen als Lebensraum genutzt. Diese Krankheitserreger sind oftmals Auslöser für Erkrankungen der Atemwege, Allergien, Kopfschmerzen, Müdigkeit und vieles mehr.

Ihre Vorteile bei einer gereinigten Wohnraumlüftung

  • Energiekosten senken durch einwandfreien Betrieb
  • Keine Gefahr der Bildung von Keimherden (Bakterien) in den Kanälen
  • Saubere, risikofreie Luft
  • Brandgefahr wird reduziert
  • Nachweislich wirtschaftlicher Betrieb der Anlage

Eine Reihe von Verordnungen schreibt die regelmäßige Kontrolle bzw. ggfs. Reinigung durch eine fachkundige Person vor.

Auszug aus der Arbeitsstättenverordnung des Bundesgesetzblatt BGBL II Nr. 368/1998:

Gemäss § 13 und § 27 der Arbeitsstättenverordnung AStV, BGBL II Nr.386/1999 werden folgende Massnahmen vom Gesetzgeber gefordert:
§ 27 (8) „Klima- und Lüftungsanlagen sind regelmässig zu kontrollieren (laut § 13 einmal jährlich) und bei Bedarf zu reinigen“.

Auszug aus der Hygieneverordnung des Bundesministerium für Umwelt und Gesundheit:

C 19. Be- und Entlüftungsanlagen sind regelmässig zu reinigen und einwandfrei sauber zu halten.

Auszug aus der Gewerbeverordnung:

Die Lüftungsanlage ist jährlich von einer fachkundigen Person auf Ihre Funktion und Wirksamkeit zu überprüfen.

Mehr Informationen zu den Vorschriften betreffend Klima- und Lüftungsanlagen finden Sie in unserem Datenblatt.

Brandschutztechnische Reinigung von Küchenabluft-Anlagen

zertifiziert nach §18 LGB Krtn.- der Gefahren-u. Feuerpolizeiordnung FPO

Abluftkanalsysteme der Küchen sind seit langem dafür bekannt, dass durch die Fettbelastung im Kanalsystem eine verstärkte Brandgefahr gegeben ist. Jedes Jahr fallen einige Küchen einem Brand zum Opfer (auch Selbstentzündung). Um diese Gefahr abzuwenden ist eine regelmäßige effektive Reinigung des Kanalsystems unumgänglich. Jedes Gebäude mit einer Küchenabluftanlage birgt das potenzielle Risiko eines Brandes. Das Abluftsystem von den Abzugshauben oder Abzugsdecken bis hin zum Ventilator ist oft schwer zugänglich und wird deshalb meist nur in den erreichbaren Bereichen gereinigt. Dies ist allerdings nicht ausreichend.

Außerdem verringert sich die Effizienz eines Abluftsystems durch zunehmende Fett- und Staubverschmutzung. Zudem werden die Arbeitsbedingungen für das Personal beeinträchtigt sowie der Ener- gieverbrauch erhöht.

Unser geschultes Team reinigt Ihre gesamten Küchen-Abluft-Anlagen laut FPO (chem./mechan.) Die Reinigung kann auch während der Saisonbetriebszeiten (Nachtarbeit) erfolgen.

DIE LÖSUNG
Vorsorgliche Untersuchungen / Prüfung der RLT-Anlage, regelmässige Wartung der Anlage und Filter und Lufthygienische Reinigung nach ÖNORM H6021, H 6030.
INDUS ist Ihr Partner in Sachen reiner Luft. Ob lufthygienische oder brandschutztechnische Reinigung von Lüftungsanlagen - Kontaktieren Sie uns!

INFORMATIONSFOLDER DOWNLOAD